Caruso vom Hause Ritter    x    Nuri van het Dreiland

(Nierlenders Egidius x Wisa v. Haus Mecki)  (Angus v. Hause Ritter x Lucky van het Dreiland) 

WT: 29.08.2017

1 Rüde / 4 Hündinnen

Pedigree: Working-Dog

Entwicklung der Welpen: hier

1. Video

Für unseren H-Wurf haben wir einen Rüden unseres C-Wurfs, Caruso vom Hause Ritter, gewählt. Caruso kommt dem Idealbild eines Gebrauchshundes für uns sehr nahe und verfügt über sehr viele Eigenschaften, die wir in unserer Zucht wünschen und schätzen. Caruso ist ein gut bemuskelter, kerniger und kompakter Rüde mit sehr ausgeprägtem Durchsetzungsvermögen und rasanten Geschwindigkeiten, sehr guter Beuteaggression und enormen Beutetrieb. Er verfügt über ein hervorragendes Griffverhalten mit super Reflexen und setzt brutale derbe Einstiege und Anbisse. In der Unterordnung ist Caruso ein unermüdlicher Arbeiter, auch bei großer hitze. Ein Hund, der bei Wind und Wetter Freude an der Arbeit zeigt und eine enorme Arbeitsbereitschaft besitzt, die jederzeit abrufbar ist.

Mutter unserer H's ist Nuri van het Dreiland. Nuri ist eine große Hündin mit sehr guter Knochenstärke, schöner Farbe und Carbonage. Ihre große Arbeitsfreude und Intelligenz zeichnet sie aus. Sie ist eine zielstrebige Arbeiterin, die es hasst Fehler zu machen und ihren Job immer korrekt bis zum Ende erledigen möchte.

Mit dieser Verpaarung haben wir einige, für uns, sehr interessante Linien. Die erste Linie ist 4-4 auf A'Tim und lässt uns auf größere, knochenstarke, umweltsichere und nervenstarke Hunde mit enormen Sprungvermögen hoffen.

Die nächste Linie ist auf Fury des Teutones, eine Aar von der Wautz Tochter. Diese Linie haben wir in Kombination mit Nuri's Linie auf Arek von der Wautz. Diese Linie auf den A-Wurf von der Wautz lässt uns auf Eigenschaften hoffen, die diese Hunde ausmachte und eben diese unermüdliche Arbeitsbereitschaft, Intelligenz, Durchsetzungsvermögen und Zielstrebigkeit besitzen.

Weiter haben wir eine Linie auf den C-Wurf vom roten Falken. Caruso's Vater stammt aus einer Linie über Clip vom roten Falken und Nuri kommt über den bekannten Gismo von den bösen Buben, welcher ein Cartouche vom roten Falken Sohn ist. Auch über diese Linie erhoffen wir uns diese unermüdliche Arbeitsbereitschaft, aber auch diesen enormen Beutetrieb, Schnelligkeit und super Reflexe.

Was die Verbindung Caruso/ Nuri für uns besonders macht, ist, dass wir neben diesen Linien dennoch eine recht große Ahnenvielfalt haben und einige alte belgische Linien und Vererber wieder finden, wie z.B. über Oke oder Tom van't Muizenbos, aber auch französische und somit der AVK, berechnet auf 9 Generationen bei 37,77 % liegt.

Wir erwarten aus dieser Verbindung große, knochenstarke Hunde mit enormen Arbeitswillen und Beutetrieb, sehr guter Beuteaggression und vorzüglichem Griffverhalten, die sehr zielstrebig, schnell und wendig sind und über ein sehr gutes Sprungvermögen verfügen. 

 

Weiter